Das MINDZMOVE-Konzept

Die 7 Ebenen von MINDZMOVE

 

Für ein gesundes und glückliches Leben ist ein positives Mindset genauso essenziell wie die körperliche Gesundheit. Die MINDZMOVE-Methode vereint beide Aspekte und führt nachhaltig zu einer besseren Lebensqualität.

 

Die MINDZMOVE-Methode beschreibt verschiedene Mindset-Ebenen des Menschen die jeweils einem bestimmten Bereich des Bewegungsapparates zugeordnet sind.

 

Ein negatives Mindset hat direkten Einfluss auf die Muskulatur und die Organe (in dem dazugehörigen Bereich) und kann sich als Schmerz oder Dysfunktion äußern. So kann beispielsweise Stress im Alltag häufig zu Nackenverspannungen oder Schlafstörungen führen.

 

Um gesundheitlich und emotional belastende Einstellungen in positive und gesundheitsfördernde Mindsets zu wandeln, trainieren wir mit den passenden MINDZ-Mottos, die über eine Software-Anleitung ausgewählt werden und uns während des Körpertrainings an den Geräten im MINDZMOVE-Parcours begleiten. 

 

So lösen wir Blockaden und Spannungsverhältnisse im Körper und schaffen ein Gleichgewicht von Körper und Geist.

Biokinematik

Die Biokinematik beschäftigt sich mit der natürlichen Beweglichkeit des menschlichen Körpers unter Berücksichtigung der muskulären und faszialen Spannungsverhältnisse. Geraten diese beispielsweise durch sich ständig wiederholende Bewegungsmuster, Immobilität, einseitige Belastung oder auch Traumata aus dem Gleichgewicht, können daraus sehr häufig chronische Schmerzen resultieren. Auch die Entstehung von Krankheitsbildern wie Arthrose oder Bandscheibenvorfall werden durch diese krankhafte Veränderung des Bewegungsapparats in hohem Maße begünstigt.

Mit den gezielten Übungen im MINDZMOVE-Parcours stellen wir auf schonende Art und Weise unter konsequenter Berücksichtigung der funktionellen Muskelketten die natürlichen Spannungsverhältnisse der myofaszialen Strukturen wieder her und leisten sowohl bei akuten Schmerzen als auch präventiv einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit des Körpers.

Für Körper und Geist

Bei MINDZMOVE geht es nicht nur um körperliches Training, sondern auch um die Entwicklung von Bewusstsein für den eigenen Körper, die Emotionen und den Geist. Die Stellungen entfalten ihre volle Wirkung dadurch, dass sie mit bewusstem Mindset und mit voller Aufmerksamkeit ausgeführt werden. Denn die verschiedenen Körperhaltungen und die Mindset-Mottos werden wiederholt praktiziert. Und auf mehrfaches Üben reagiert unser Gehirn mit funktionellen und strukturellen Anpassungen. Es ist vergleichbar mit einem Muskel, der durch regelmäßiges Training immer mehr an Kraft gewinnt. MINDZMOVE kann helfen, Gefühle besser wahrzunehmen und zu regulieren.


" Unsere Mitglieder und wir lieben das Konzept.

Die Kombination aus Beweglichkeitstraining am Gerät und mentalen Übungen kommt sehr gut an"

 Tanja Kozma-Macek, Studioinhaberin Rücken College Bruckmühl


MINDZMOVE Buch Empfehlungen